Sommer, Sonne, Sommerloch? So nutzen Sie die Ferienzeit für die Jobsuche

Fragen Sie sich auch, ob die Jobsuche und Bewerben in der Ferienzeit überhaupt Sinn machen? Viele Kandidat:innen legen Ihre Bewerbungsprozesse in den Sommermonaten auf Eis, weil sie befürchten, dass ihre Bewerbungen im sogenannten „Sommerloch“ versinken und all die investierte Zeit und Mühe vergebens waren. Wer noch immer daran glaubt, dass Bewerben und Karriereplanung im Sommer erfolglos sind, der irrt. In unserem zweiten Teil unserer Blogreihe zum Thema „Recruiting und Bewerbung im Sommerloch“ verraten wir Ihnen, wie Sie die Sommerpause effektiv für sich und Ihre Karriere nutzen können.

Darum lohnt sich die Jobsuche auch im Sommer

„Es bringt nichts, sich immer Sommer zu bewerben. Da stellt eh kein Unternehmen ein.“ Immer wieder hört man aus dem Freundes- oder Bekanntenkreis, dass Bewerbungen im Sommer im Nirvana verschwinden und dass man die eigene Jobsuche daher besser auf Jahresende- oder Jahresbeginn verlegen sollte. Doch das stimmt nicht ganz: Mit Sicherheit zählt der Sommer nicht zu den Jahreszeiten, in denen die große Recruiting-Welle über den Arbeitsmarkt hereinbricht, denn auch Personalverantwortliche treten in dieser Zeit ihren wohlverdienten Urlaub an.

Dennoch: Auch in den Sommermonaten herrscht Fachkräftemangel und Unternehmen sind froh, wenn sie endlich passgenaue Kandidat:innen für ihre offenen Vakanzen finden. Wir verraten Ihnen, warum Jobsuche und Bewerbung auch im „Sommerloch“ lohnen.

LAS Recruitment – Erfolgreich bewerben in der Ferienzeit

Chancen für Ihre Bewerbung in der Ferienzeit

Ein Blick auf die aktuellen Stellenausschreibungen bei StepStone, Indeed oder auch unserem eigenen Stellenportal zeigt: Es gibt genügend Firmen, die gerade jetzt neue Mitarbeiter:innen suchen. Das Angebot an Stellenausschreibungen ist also vorhanden. Aber wie schaut es mit der Nachfrage aus? Denn genau das ist der Punkt, der Ihnen für Ihre Bewerbung im Sommer in die Karten spielt: Viele Fach- und Führungskräfte befinden sich im Urlaub und sind der Auffassung, dass sich bewerben im Sommer nicht lohnt. Im Vergleich zu anderen Jahreszeiten haben Sie also deutlich weniger Konkurrenz, wodurch Ihre Chancen steigen, in die engere Auswahl zu kommen bzw. zu einem Bewerbungsgespräch eingeladen zu werden. Zudem nutzen im Büro verweilende Personalverantwortliche oftmals die Zeit, aktiv auf Kandidatensuche zu gehen, ihren Talent Pool aufzubauen und Netzwerkpflege zu betreiben. Das ist Ihre Chance, sich für zukünftige Vakanzen ins Gespräch zu bringen.

5 Tipps für Ihre Bewerbung in der Sommerpause

1. Haben Sie Geduld

„Geduld haben“ lautet zunächst die oberste Devise, wenn Sie in der Ferienzeit auf eine Rückmeldung zu Ihrer Bewerbung warten. Denn nicht nur Personaler:innen, auch wichtige Entscheidungsträger:innen innerhalb eines Unternehmens sind in der Sommerzeit nicht immer greifbar. Warten Sie ein bisschen länger ab als gewohnt, ehe Sie in der HR-Abteilung nachhaken.

2. Pflegen Sie Ihre Online-Präsenzen

Nutzen Sie überschüssige Zeiten, um Ihren eigenen Blog oder Ihre Online-Präsenzen zu aktualisieren. Hierzu zählen nicht nur Ihr privater Webauftritt auf Facebook oder Instagram, sondern insbesondere die Optimierung Ihres Profils auf Business-Plattformen wie LinkedIn oder Xing. Recruiter und Active Sourcer nehmen sich in dieser Zeit oftmals mehr Zeit, genauer auf die Details zu achten. Sorgen Sie daher für einen vollständigen und fehlerfreien Webauftritt. Schon bald werden Sie sehen, dass sich die Mühe lohnt: Je mehr Informationen Sie teilen, desto mehr Anfragen werden Sie erhalten.

3. Fertigen Sie Initiativbewerbungen an

Das „Sommerloch“ ist bestens dafür geeignet, Initiativbewerbungen zu schreiben und zu verschicken. Zum einen haben Sie selbst mehr Zeit für die Anfertigung und zum anderen erhalten Initiativbewerbungen mehr Aufmerksamkeit, wenn der Schreibtisch des Personalverantwortlichen nicht mit anderen Themen übersäht wird. Insbesondere kreativ gestaltete Initiativbewerbungen bleiben besser in Erinnerung und verschaffen Ihnen einen zeitlichen Vorteil gegenüber Ihren Mitbewerber:innen, die ihre Bewerbungen erst nach der Sommerpause absenden. Mit etwas Glück haben Sie bereits einen Fuß in der Tür Ihres Wunschunternehmens, noch bevor dessen Recruiting-Prozesse gegen September wieder an Fahrt gewinnen.

4. Sichern Sie sich einen Platz im Talent Pool

Nicht nur bei Unternehmen, auch bei externen Personalvermittlern sind Initiativbewerbungen von hochqualifizierten Fach- und Führungskräften immer gern gesehen. Denn viele Unternehmen lagern ihre Recruiting-Prozesse aus und beauftragen externe Recruiter und Active Sourcer mit der Personalbeschaffung für ihre Vakanzen. Diese bauen für ihre Kunden sogenannte „Talent Pools“ mit vielversprechenden Kandidat:innen auf, auf die sie dann für zukünftige Vakanzen zurückgreifen können. Ein solcher Talent Pool kann ein wahres Sprungbrett für die Top-Talente sein, die derzeit nicht aktiv auf Jobsuche sind, jedoch einem Jobwechsel durchaus aufgeschlossen gegenüberstehen, wenn dieser ihre Karriere vorantreibt. Diese Chance können Sie meist unverbindlich und kostenfrei nutzen.

5. Optimieren Sie Ihre Bewerbungsunterlagen

Jetzt mal Hand auf`s Herz: Gehören Sie wirklich zu den Kandidat:innen, die bei jeder Bewerbung ein komplett neues Anschreiben entwerfen oder den Lebenslauf speziell auf das Stellenprofil ausrichten? Wenn nicht, dann sollten Sie sich genau jetzt die Zeit nehmen, um eventuell veraltete Dokumente auf Vordermann zu bringen. Nicht nur der Text Ihres Lebenslaufes, auch das Design sollte zeitgemäß und ansprechend gestaltet sein, um aus dem Ablagestapel der Personalverantwortlichen herauszustechen. Zudem sollte Ihr Lebenslauf alle relevanten Karriereschritte beinhalten, um einen bleibenden Eindruck zu hinterlassen. Vielleicht ist es sogar mal wieder Zeit für den Gang zum Fotografen und für ein aktuelles Bewerbungsfoto? Fehlen Ihnen die richtigen Worte, Ihre Kompetenzen und Persönlichkeit im Lebenslauf sichtbar zu machen, können Sie Ihre Bewerbungsunterlagen auch extern auffrischen lassen.

Sie benötigen Unterstützung bei der Optimierung Ihrer Bewerbungsunterlagen oder möchten Ihre Karriere einen neuen Anstoß geben?

Gerne unterstützen wir Sie dabei. Nehmen Sie jetzt unverbindlich Kontakt mit uns auf.

Headerbild © elements.envato.com @Chalabala
Beitragsbild 1 © unsplash.com @giorgiotrovato
Call-to-Action Hintergrund © elements.envato.com @BrianAJackson