Besser rekrutieren
mit externem Active Sourcer

Wenn das Unternehmen stark wächst, ist das grundsätzlich ein Anlass zur Freude. Die Recruiting-Abteilung gerät dadurch aber häufig unter Druck. Wo sollen auf die Schnelle geeignete Kandidaten herkommen? Active Sourcing sorgt vor, indem ein Pool an geeigneten Kandidaten kontinuierlich gepflegt wird und im Bedarfsfall schnell zur Verfügung steht.

Wo liegen die Herausforderungen im Recruiting von Fach- und Führungskräften?

Vielen Unternehmen ist klar, dass sie sich heutzutage aktiv um talentierte Fachkräfte bemühen müssen. Mit dem Schalten einer Stellenanzeige und der Hoffnung „Es wird sich schon jemand Passendes melden“ ist es nicht getan. Es gilt, geeignete Kandidaten selbst aufzuspüren und direkt anzusprechen.

Das kann mitunter sehr zeitaufwändig werden und erfordert ein ganz anderes Know-how als das Schalten einer Stellenanzeige. Active Sourcing verlangt nach qualifizierten Fachkräften, die genau wissen, wo sie potenzielle Bewerber finden können, wie sie den Kontakt professionell aufnehmen und die Talente für das Unternehmen gewinnen. Dies ist in Pandemie-Zeiten schwieriger denn je, weil der direkte Kontakt von Karrieremessen und anderen Veranstaltungen fehlt. Zudem verfügt nicht jede HR-Abteilung über die nötigen Kompetenzen und Kapazitäten, um dem Fachkräftemangel im eigenen Haus mit Active Sourcing Recruiting zu begegnen.

LAS Recruitment – Besser rekrutieren mit externem Active Sourcer

Macht es Sinn, mit externen Active Sourcern zu arbeiten?

Gerade in starken Wachstumsphasen, wenn die internen Strukturen noch wachsen müssen und viele Vakanzen besetzt werden müssen, lohnt sich der Recruiting-Support durch einen Active Sourcer oder Personalberater mit Erfahrung im Active Sourcing. Diese Experten verfügen über erprobte Suchstrategien und nutzen Quellen weit über LinkedIn und Xing hinaus. Sie wissen genau, wie ein Kandidat aktiv angesprochen werden muss, damit er von Anfang an eine positive Candidate Experience hat, die wiederum auf die Arbeitgeberattraktivität einzahlt.

LAS Recruitment – Vorteile eines externen Active Sourcers

Vorteile eines externen Active Sourcers

Ob in der Medienlandschaft, Medizintechnik, Elektromobilitätsbranche oder im Handel: Der War of Talents tobt. Active Sourcer wissen, wie sie Ihr Unternehmen positiv präsentieren und die Fachkräfte locken können. Dabei zielen Active Sourcer nicht allein darauf ab, „eine“ Fachkraft zu finden oder möglichst viele Bewerber anzuziehen. Vielmehr ist hierbei das Ziel, diskret und vertraulich genau den für Ihr Unternehmen am besten geeigneten Kandidaten mittels Direct Search aufzuspüren und für Sie zu gewinnen.

Spezialisierte Active Sourcer ergeben sich nicht in hektischen Hauruckaktionen, wenn eine Vakanz dringend besetzt werden muss. Sie sehen Ihr Geschäft als konstanten Aufbau eines Talente-Pools, der auch dann gepflegt wird, wenn gerade keine Stelle zu vergeben ist. Wenn ein Bedarf entsteht, können sie umso schneller und passgenauer reagieren; die Reaktionsfähigkeit auf personelle Engpässe steigt deutlich. Und: So sinkt das Risiko von Fehleinschätzungen und Fehlbesetzungen.

Active Sourcer haben auch Zugriff auf den so genannten passiven Bewerbermarkt: Nicht jeder wechselwillige Kandidat sucht aktiv nach einem neuen Job. Wenn er davon überzeugt werden kann, dass sich für ihn in Ihrem Unternehmen eine tolle neue Chance bietet, wird er möglicherweise dennoch einer Ihrer wichtigsten Leistungsträger.

Vorteile von externen Personalberatern für das Active Sourcing:

• Zugriff auf passive suchende Fach- und Führungskräfte
• Kein internes Know-how zu Social Media Recruiting oder Filterstrategien nötig
• Interne HR-Ressourcen können sich auf Digitalisierung und andere HR-Prozesse konzentrieren
• Weniger, dafür sorgfältig ausgewählte Bewerber
• Professionelle Ansprache der potenziellen Kandidaten
• Reduktion von Fehleinschätzungen und Fehlbesetzungen
• Schnellere Besetzung auch vieler offener Vakanzen

Wie Sie die Vorteile von Active Sourcing für Ihr Unternehmen nutzen können, finden Sie in unserer Schritt-für-Schritt-Anleitung.

Möchten auch Sie die Vorteile einer passgenauen Active-Sourcing-Strategie für Ihr Unternehmen nutzen?

Vereinbaren Sie gerne einfach einen unverbindlichen Gesprächstermin.

Fallbeispiel: Start-up aus der E-Commerce-Branche

Ausgangspunkt
Aufgrund eines starken Unternehmenswachstum mussten innerhalb von 6 Monaten 180 Vakanzen in unterschiedlichen Abteilungen besetzt werden: Call-Center, Sales, Sachbearbeiter u. v. m. Auch die HR-Abteilung sollte mit einem Inhouse Recruiter verstärkt werden.

Umsetzung
LAS Recruitment wurde aufgrund der weitreichenden Erfahrung im Active Sourcing engagiert. Zunächst identifizierte das Team den Markt und erstellte spezifische Kandidatenprofile. Über das Sourcing gefundene Kandidaten wurden dann über verschiedene Kanäle von Xing, LinkedIn über E-Mail bis hin zum Telefon direkt angesprochen.

Ergebnis
Innerhalb von 6 Monaten wurden alle 180 Stellen erfolgreich besetzt, inklusive der Position des Inhouse Recruiter. Dieser wurde zudem von LAS Recruitment noch in seine neue Rolle eingearbeitet.

Headerbild © elements.envato.com @LightFieldStudios
Beitragsbild 1 © elements.envato.com @LightFieldStudios
Beitragsbild2 © elements.envato.com @LightFieldStudios
Call-to-Action Hintergrund © elements.envato.com @BrianAJackson